Geschichte

 



1967- Gründung eines Garten-
und Landschaftsbaubetriebes durch Johannes Werner mit angeschlossener Gärtnerei für Blumen und Zierpflanzenbau


​1988- Anerkennung als Ausbildungsbetrieb

​1993- Einstieg von Sohn Bernd Werner in das Familienunternehmen

​1993/94- Neubau des Betriebsgebäudes

​1993- Ehrenurkunde für 25 jährige Mitgliedschaft und vorbildliche berufsständische Arbeit im Fachverband Garten- und Landschaftsbau Hessen Thüringen e.V

​1994- Urkunde als 2. Landessieger am hessischen Landeswettbewerb Gärten im Städtebau der gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft mbH Hessen mit der Wohnanlage „ Gießen Weststadt“

​1994- Auszeichnung für Anerkennung und Dank bei der Mitwirkung eines Mustergartens auf der Landesgartenschau Fulda

​1999- Übergabe des Betriebes an Sohn Bernd Werner als Gesellschafter und Geschäftsführer sowie Umfirmierung in Johannes Werner GmbH

​2000 bis 2002- Mitwirkung bei der Landesgartenschau Hanau mit der Erstellung der Freiflächen der Orangerie am Schloss Phillippsruhe unter Leitung des Büro Eckebrecht, Kelkheim

​2005- Prüfung und Aufnahme in die Handwerkskammer Rhein-Main für Straßenbauarbeiten

​2010- Urkunde für die Anerkennung und Dank für die Leistungen in den „kristallinen Gärten“ auf der Landesgartenschau Bad Nauheim

​2012-2014 Umgestaltung des Betriebsgeländes mit Erneuerung der Zufahrt und Umbau bestehender Gewächshäuser in Lagerhallen mit Photovoltaikanlage